Persönliche Beratung: +49 7554 - 98240
Kostenloser Versand in DE ab 250€
Persönliche Beratung: +49 7554 - 98240
Kostenloser Versand in DE ab 250€
Persönliche Beratung: +49 7554 - 98240
Kostenloser Versand in DE ab 250€

Bambus Rhizomensperre, Höhe: 100 cm

Menge Stückpreis Grundpreis
bis 14 12,50 € * 12,50 € * / 1 Meter
ab 15 11,90 € * 11,90 € * / 1 Meter
ab 31 11,50 € * 11,50 € * / 1 Meter
Inhalt: 1 Meter

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit: 4-8 Tage**

  • SW10527
ACHTUNG : Sie benötigen hierfür eine Verschlußschiene , die finden Sie unter Garten... mehr
Produktinformationen "Bambus Rhizomensperre, Höhe: 100 cm"

ACHTUNG: Sie benötigen hierfür eine Verschlußschiene, die finden Sie unter Garten Zubehör/Verschußschiene!

Die meisten handelsüblichen Bambussorten wie Phyllostachys, Pseudosasa, Sasa usw. neigen zu ausgeprägter unterirdischer Wurzelbildung (Rhizomen). Dies zeigt sich meist erst einige Jahre nach der Neupflanzung. Dabei können Ausläufer mehrere Meter von der Mutterpflanze entfernt auftauchen. Sie nehmen dabei leider keine Rücksicht auf Folienteiche, Steinplatten, Drainagen oder auf Nachbar´s Grundstücksgrenze.

Wir empfehlen deshalb den Einsatz von Rhizomensperren, die den unterirdischen Wuchs der Pflanze eingrenzen. Das Material aus Kunstoff (HDPE, 70 cm oder 100 cm hoch, 2 mm stark) ist als Meterware in Bahnen erhältlich. Die Wurzelsperre wird in das Pflanzloch als Ring um die Pflanze eingebracht und mit eine Verschlussschiene verschlossen (ohne Verschlußschiene können die Rhizome aus der Sperre rauswachsen). Die Rhizomenfolie ist 2 mm stark und somit hält sie den kräftigen Rhizomspitzen stand, sie besteht aus fexiblem wetterfesten Kunststoff, somit ist es möglich beliebige Beetformen (rund, oval, odere andere Formen) zu gestalten, in denen der Bambus eingegrenzt wird.

Die Rhizomenfolie wird 65 cm tief (70cm Sperre) bzw. 95cm tief (100cm Sperre) in den Boden eingebaut, die letzten 5 cm bleiben über dem Boden, damit die Rhizome nicht den Weg oben heraus finden können. Der obere Rand sollte jedoch 2x pro Jahr überprüft werden. Rhizome, die die Sperre oberhalb verlassen möchten, können dann vorsichtshalber entfernt werden.

Der Schutzring sollte ausreichend groß sein, damit sich die Pflanze über Jahre hinweg darin entwickeln kann. (Bei Phyllostachys mindestens 4-5 Quadratmeter oder mehr). Bitte bedenken Sie, dass bei geringer Platzgebung, der Pflegeaufwand und die Ausdünnung des Bambus (Herausschneiden der Halme) über die Jahre hin aufwendiger ist. Bei hohen Bambus empfehlen wir eine Sperre von 100cm.

Alle Bambussorten sind schnittverträglich. Sie verhalten sich nach dem Schnitt anders ale Gehölze, da der Bambus an der Shnittstelle nicht weiterwächst und keine neuen Verzweigungen bildet. Der Schnitt bewirkt das die Pflanze buschiger wird, das Laub dichter und neue Halme aus dem Rhizom gebildet werden. Auslichten ist zu empfehlen vor dem Neuaustrieb im März/April.

Für die Sorten Fargesia benötigen Sie keine Sperre, dieser Bambus bleibt an Ort und Stelle und bildet einen ca. 1-3 Quadratmeter großen Horst. Fargesien lassen sich auch gut abstechen und so im Umfang ohne Probleme jederzeit wieder verkleinern.

Ein Video zum Einbau einer Rhizomensperre finden Sie hier.

Weitere Informationen zu Rhizomensperren finden Sie im Bereich Bambus Wissen.

Mittelhoher Bambus kann bis 50 cm und hoher Bambus bis zu 100cm tief wurzeln. Der Einbau von Rhizomenfolien entspricht dem gegenwertigen Stand der Technik. Wir können keine Haftung für falschen Anwendung oder dennoch sich verbreitenden Rhizome übernehmen.

Laut einer Studie der Fachhochschule Weihenstephan Forschungsanstalt für Gartenbau sind nur folgende Folien geeignet:

"Gemäß den gestellten Anforderungen (keine Ein- oder Durchdringungen und keine erkennbare Dehnung) können nur die 2 mm dicken Bahnen aus HDPE und ECB mit ihrer bei der Prüfung angewandten Naht-Fügetechnik als widerstandsfähig gegen Bambus-Rhizome angesehen werden."

Die vollständige Studie finden Sie hier.

Bitte bestellen Sie die Rhizomensperre in ausreichender Menge. Der Schutzring sollte ausreichend groß sein, damit sich der Bambus über Jahre darin entwickeln kann. Ein mittelgroßer Bambus benötigt mindestens 4-5 m² Meter Fläche, das entspricht etwa 8 bis 9 Metern Wurzelsperre.

1 Rolle 70 cm = 50 m lang, ab 50 m benötigen Sie 2 Verschlussschienen!  

Umfang / Länge
Kreisdurchmesser Kreisfläche
3,1 m 1,0 m 0,79 m²
4,7 m 1,5 m 1,77 m²
6,3 m 2,0m 3,14 m²
7,9 m 2,5 m 4,91 m²
9,4 m 3,0 m 7,07 m²
11,0 m 3,5m 9,62 m²
12,6 m 4,0 m 12,57 m²
15,7 m 5,0 m 19,63 m²
18,8 m 6,0 m 28,27 m²
25,1 m 8,0 m 50,26 m²
31,4 m 10,0 m 78,54 m²
Weiterführende Links zu "Bambus Rhizomensperre, Höhe: 100 cm"
Bambus Rhizomensperre Verschlussschiene Bambus Rhizomensperre Verschlussschiene
Inhalt 1 Stück
ab 16,90 € *
Bambuserde 250 Liter Bambuserde 250 Liter
Inhalt 250 Liter (0,18 € * / 1 Liter)
44,95 € *
Semiarundinaria fastuosa, Säulen Bambus Semiarundinaria fastuosa, Säulen Bambus
Inhalt 1 Stück
ab 29,90 € *
Lucky Panda Bambusdünger Lucky Panda Bambusdünger
Inhalt 2.5 Kilogramm (5,00 € * / 1 Kilogramm)
ab 12,50 € *
Bambus Rhizomensperre, Höhe: 70 cm Bambus Rhizomensperre, Höhe: 70 cm
Inhalt 1 Meter
ab 9,90 € *
Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis' Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis'
Inhalt 1 Stück
ab 29,90 € *
TIPP!
Phyllostachys glauca - Blauer Bambus Phyllostachys glauca - Blauer Bambus
Inhalt 1 Stück
ab 59,90 € *
TIPP!
Phyllostachys bissetii, Grüner Bambus Phyllostachys bissetii, Grüner Bambus
Inhalt 1 Stück
ab 26,90 € * 29,90 € *
Fargesia rufa Fargesia rufa
Inhalt 1 Stück
ab 17,90 € *
Fargesia robusta 'Campbell', Zebra Bambus Fargesia robusta 'Campbell', Zebra Bambus
Inhalt 1 Stück
ab 17,90 € *
TIPP!
Musa basjoo, Japanische Faserbanane Musa basjoo, Japanische Faserbanane
Inhalt 1 Stück
ab 14,90 € *
Phyllostachys nigra, Schwarzer Bambus Phyllostachys nigra, Schwarzer Bambus
Inhalt 1 Stück
ab 29,90 € *
Phyllostachys iridescens Phyllostachys iridescens
Inhalt 1
ab 129,00 € *
Phyllostachys atrovaginata, Schwarzer Knospenbambus Phyllostachys atrovaginata, Schwarzer...
Inhalt 1 Stück
ab 29,90 € *