Winterharte Ziergräser für jeden Standort

Mit unterschiedlichen Gräsern bringen Sie eine unglaubliche Vielfalt in Ihren Garten. Ziergräser sind nie statisch, sie machen den Wandel der Jahreszeiten mit und sind immer in Bewegung. Eine Abwechslung ist das ganze Jahr über garantiert. Die hier von uns angebotenen Gräser umfassen ein weites Spektrum an verschiedenen Arten und Sorten mit effektvollen Blättern, Blattformen und Blüten, mit denen Sie Ihren Garten kontrastreich und kreativ gestalten können. Unser umfangreiches Sortiment von Ziergräsern für die unterschiedlichsten Standorte reicht von sonnen- bis schattenverträglichen Gräsern, von Gräsern für trockene bis feuchte Lagen und von kleinen, bodendeckenden bis hin zu großen Solitärgräsern. 

Gräser werden im Winter von uns zurückgeschnitten. Deshalb entsprechen die Pflanzen, bis sie Anfang Juni wieder durchgetrieben sind, in der Regel nicht den hier abgebildeten Darstellungen.

greaser-pflanzen-uebersicht-verschieden-sorten

Mit unterschiedlichen Gräsern bringen Sie eine unglaubliche Vielfalt in Ihren Garten. Ziergräser sind nie statisch, sie machen den Wandel der Jahreszeiten mit und sind immer in Bewegung. Eine... mehr erfahren »
Fenster schließen
Winterharte Ziergräser für jeden Standort

Mit unterschiedlichen Gräsern bringen Sie eine unglaubliche Vielfalt in Ihren Garten. Ziergräser sind nie statisch, sie machen den Wandel der Jahreszeiten mit und sind immer in Bewegung. Eine Abwechslung ist das ganze Jahr über garantiert. Die hier von uns angebotenen Gräser umfassen ein weites Spektrum an verschiedenen Arten und Sorten mit effektvollen Blättern, Blattformen und Blüten, mit denen Sie Ihren Garten kontrastreich und kreativ gestalten können. Unser umfangreiches Sortiment von Ziergräsern für die unterschiedlichsten Standorte reicht von sonnen- bis schattenverträglichen Gräsern, von Gräsern für trockene bis feuchte Lagen und von kleinen, bodendeckenden bis hin zu großen Solitärgräsern. 

Gräser werden im Winter von uns zurückgeschnitten. Deshalb entsprechen die Pflanzen, bis sie Anfang Juni wieder durchgetrieben sind, in der Regel nicht den hier abgebildeten Darstellungen.

greaser-pflanzen-uebersicht-verschieden-sorten

Beliebteste Artikel
Zittergras, Briza media Zittergras, Briza media
Inhalt 1 Stück
ab 0,99 € *
TIPP!
Pampasgras weiß, Cortaderia selloana Pampasgras weiß, Cortaderia selloana
Inhalt 1 Stück
ab 3,95 € *
TIPP!
Elefantengras, Miscanthus x giganteus Elefantengras, Miscanthus x giganteus
Inhalt 1 Stück
ab 4,50 € *
Schnee-Hainsimse, Luzula nivea Schnee-Hainsimse, Luzula nivea
Inhalt 1 Stück
ab 0,99 € *
Japanische Segge - Carex morrowii Japanische Segge - Carex morrowii
Inhalt 1 Stück
ab 2,95 € * 3,49 € *
Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
3 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Rohrpfeifengras, Molinia arundinacea `Karl Förster` Rohrpfeifengras, Molinia arundinacea `Karl...
Dieses robuste Gras eignet sich als Solitärgras und kann als Schnittgras genutzt werden, um z.B. Blumensträuße zu vervollständigen.
Inhalt 1 Stück
ab 3,50 € *
Kleiner Schlangenbart, Ophiopogon japonicus 'minor' Kleiner Schlangenbart, Ophiopogon japonicus...
Der kleine Schlangerbart hat immergrüne, grasartige Blätter und bildet weisse bis violette Blüten.
Inhalt 1 Stück
ab 3,90 € *
Federborstengras 'Compressum', Pennisetum alopecuroides 'compressum' Federborstengras 'Compressum', Pennisetum...
Die Sorte 'Compressum' wird etwa 80 cm hoch und bringt mit den lilabraunen Blütenähren Leichtigkeit in den Garten.
Inhalt 1 Stück
ab 3,50 € *
Chinaschilf Silberfeder, Miscanthus sinensis `Silberfeder` Chinaschilf Silberfeder, Miscanthus sinensis...
Die Silberfeder fällt durch ihre großen silbrigen Blütenwedel auf.
Inhalt 1 Stück
ab 3,50 € *
3 von 3

Winterharte Ziergräser für jeden Garten

 

Einführung in die Welt der Ziergräser
 
Im folgenden Artikel entführen wir Sie in die Welt der Gräser und stellen Ihnen einige besondere Arten dieser Pflanzengattung vor. Alle genannten Ziergräser können bei uns im Shop gekauft werden. 
 
Ziergräser gibt es in den unterschiedlichsten Farben, Formen und Wuchshöhen. Sie erfreuen sich bei Gartenbesitzern aufgrund hoher Pflegeleichtigkeit sehr großer Beliebtheit. Besonders während ihrer Blütezeit im Spätsommer sind sie ein echter Hingucker in jedem Garten.
Aufgrund der oft auffälligen Farben und imposanten Wuchsformen ihrer Blätter, Blüten und Halme gelten Ziergräser als nicht wegzudenkendes Gestaltungselement in der künstlerischen Gartengestaltung.
 
Geschickt platzierte Gräser können Gärten einen ganz besonderen Reiz verschaffen. Sie verleihen Beeten eine natürliche Note, lösen Übergänge zwischen Steinen, Mauern und Wegen auf und mildern starke Farbkontraste gekonnt ab. Durch ihre unglaubliche Artenvielfalt bereichern diese Zierpflanzen jeden Garten und geben ihm einen individuellen Anstrich. 

Die Pflege von Ziergräsern – leicht, luftig & locker!

Ziergräser haben einen relativ geringen Pflegeaufwand, weshalb sie auch bei wenig erfahrenen Hobbygärtnern sehr begehrt sind. Die meisten Gräser passen sich ihrem jeweiligen Standort sehr gut an. Zu Beginn sollte man allerdings beachten, dass auch eine Grunddüngung mit organischem Dünger vonnöten ist. Es sollte zudem regelmäßig gegossen werden, Staunässe gilt es jedoch unbedingt zu vermeiden. Die meisten Ziergräser sind winterhart, doch sollten sie auch vor Winternässe geschützt werden.

Man sollte nur Gräser pflanzen, deren Ansprüche mit den Wachstumsbedingungen im eigenen Garten übereinstimmen. Dann muss man nicht so oft gießen und vermeidet auch weitestgehend einen Befall durch Krankheiten und Schädlinge. Die meisten Gräser bevorzugen einen sonnigen Standort im Garten, um gut gedeihen zu können. Vereinzelte Artem fühlen sich aber auch im Schatten sehr wohl, wie zum Beispiel das Japangras (Hakonechloa). Der Boden sollte stets locker und humusreich sein.

Beim Zurückschneiden gilt es zu beachten, dass keine neue Austriebe mit entfernt werden. Schneiden Sie die Pflanze bis knapp über dem Boden ab. Mitunter genügt auch ein Ausrupfen der abgestorbenen Pflanzenteile als Pflege ihrer Gräser. Schneiden Sie Ihre Ziergräser erst im Frühling zurück. Die Halme können vielen Insekten als Unterschlupf im Winter dienen und dienen der Pflanze gleichzeitig als Winterschutz.

Um hoch wachsende Gräsersorten vor Nässe- und Frostschäden zu schützen, werden diese über den Winter hindurch zusammengebunden.

Arten von Ziergräsern

Aus botanischer Sicht gibt es vier Pflanzenfamilien, die man zu den Ziergräsern zählt:

- die Echten Gräser (Poaceae), auch Süßgräser genannt
- Sauer- oder Riedgräser (Cyperaceae)
- Binsengewächse (Juncaceae)
- Rohrkolbengewächse (Typhaceae)

Einjährige und mehrjährige Ziergräser

Es gibt ein- und mehrjährige Ziergräser. Einjährige – sogenannte annuelle - Gräser vollziehen ihren kompletten Lebenszyklus von der Keimung bis zur Samenbildung innerhalb von einem Jahr. Mehrjährige Gräser sind meist so ausdauernd, dass man sie umgangssprachlich oft auch als Staudengräser bezeichnet.

Winterharte Gräser

Winterharte Gräser gibt es wie Sand am Meer, doch möchten wir ihnen im folgenden Kapitel einige besondere Pflanzen dieser Gattung vorstellen.

Zu den beliebtesten winterharten Ziergräsern gehört das Reitgras (Calamagrostis acutiflora). Aufgrund seines hohen senkrechten Wuchses lässt sich damit eine wunderschöne Staude kreieren.

Ein echter Hingucker ist auch das japanische Berggras (Hakonechloa macra). Es wächst überhängend und wird etwa einen halben Meter hoch. Japanisches Berggras benötigt allerdings mehrere Jahre, bis seine Schönheit voll zur Geltung kommt.

Ein weiteres winterhartes Ziergras ist der Blaustrahlhafer (Helictotrichon sempervirens). Er wird etwa eineinhalb Meter hoch und beglückt den Hobbygärtner mit bläulich gefärbten Blättern. Die Blütezeit dieser Sorte beginnt ab Anfang Juli. Der Blaustrahlhafer benötigt einen warmen und trockenen Standort.

Wer ein saftiges Rot mag, wird das Japanische Blutgras (Imperata cylindrica) lieben. Im Laufe des Sommers verfärben sich die anfangs grünen Blätter dieser Gattung in ein leuchtendes Rot und werden so zum optischen Blickfang in jedem Garten. Die Pflanze wird in etwa 40 Zentimeter hoch und übersteht Temperaturen von etwa -20 Grad Celsius.

Im asiatisch angehauchten Hobbygarten ist ein Schwarzer Schlangenbart (Ophiopogon planiscapus) ebenfalls nicht wegzudenken. Wer sich dieses Ziergras kaufen möchte, sollte sichergehen, dass es auch einen möglichst schattigen Platz bekommt, um gut gedeihen zu können.

Was es zu beachten gibt, wenn man Ziergräser kaufen möchte

- Ist der Platz der prallen Sonne ausgesetzt oder befindet er sich eher im Schatten? Diese Frage im Vorfeld abzuklären ist wichtig um wissen zu können, welche Art von Ziergras geeignet ist.
- Um nicht jedes Jahr neu einkaufen zu müssen empfiehlt sich natürlich der Kauf von winterharten Ziergräsern.
- Entscheiden Sie sich für eine Endhöhe - soll das Gras eine zentrale Rolle einnehmen oder eher ein Begleiter anderer Pflanzen sein?
- Achten Sie nicht zuletzt beim Kauf von Ziergräsern auf das Zusammenspiel der Farbe ihrer Gräser mit den Farben im Umfeld ihres Gartens.

Wir hoffen wir konnten Ihnen einen guten ersten Eindruck verschaffen und ihre Lust auf Ziergräser ein wenig wecken. 

greaser-ziergraeser-online-kaufen