Kurzer Niedriger Bambus

Die niedrigen Bambuspflanzen eignen sich besonders zur Unter- oder Flächenbepflanzung. Diese Sorten bleiben in Bodennähe, die Größten werden bis zu einem Meter hoch. Die etwas größeren Sorten des niederen Bambus sind auch für niedrige Hecken oder zur Hangbefestigung geeignet. Liebhaber von Bonsai-Zuchten finden hier ebenfalls das geeignete Ausgangsmaterial.

Diese Bambusarten bilden Wurzelausläufer (Rhizomen). Dadurch können sie sehr schnell den vorgesehenen Zweck erfüllen. Sollten sich die von Ihnen ausgewählten Bambusse jedoch nicht ausbreiten dürfen, empfehlen wir den Einbau einer Rhizom-(=Wurzel-)Sperre. Alternativ empfehlen wir Ihnen einen horstbildenden Bambus, welcher keine Ausläufer bildet. Diese Bambusse finden Sie in der Kategorie "Bambus Fargesia".

  1. Die Herkunft
  2. Die verschiedenen Gattungen der Bambuspflanze
  3. Erscheinungsbild und Verwendung kurzer Bambus
  4. Bambus Pflege
  5. Bambus im Winter
  6. Bambus schneiden
  7. Garten Shop
Die niedrigen Bambuspflanzen eignen sich besonders zur Unter- oder Flächenbepflanzung. Diese Sorten bleiben in Bodennähe, die Größten werden bis zu einem Meter hoch . Die etwas größeren Sorten... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kurzer Niedriger Bambus

Die niedrigen Bambuspflanzen eignen sich besonders zur Unter- oder Flächenbepflanzung. Diese Sorten bleiben in Bodennähe, die Größten werden bis zu einem Meter hoch. Die etwas größeren Sorten des niederen Bambus sind auch für niedrige Hecken oder zur Hangbefestigung geeignet. Liebhaber von Bonsai-Zuchten finden hier ebenfalls das geeignete Ausgangsmaterial.

Diese Bambusarten bilden Wurzelausläufer (Rhizomen). Dadurch können sie sehr schnell den vorgesehenen Zweck erfüllen. Sollten sich die von Ihnen ausgewählten Bambusse jedoch nicht ausbreiten dürfen, empfehlen wir den Einbau einer Rhizom-(=Wurzel-)Sperre. Alternativ empfehlen wir Ihnen einen horstbildenden Bambus, welcher keine Ausläufer bildet. Diese Bambusse finden Sie in der Kategorie "Bambus Fargesia".

  1. Die Herkunft
  2. Die verschiedenen Gattungen der Bambuspflanze
  3. Erscheinungsbild und Verwendung kurzer Bambus
  4. Bambus Pflege
  5. Bambus im Winter
  6. Bambus schneiden
  7. Garten Shop
Beliebteste Artikel
Zwergbambus Pleioblastus pygmaeus Zwergbambus Pleioblastus pygmaeus
Inhalt 1 Stück
ab 6,49 € *
Zwergbambus Pleioblastus distichus Zwergbambus Pleioblastus distichus
Inhalt 1 Stück
ab 6,49 € *
TIPP!
Zwergbambus Sasa tsuboiana Zwergbambus Sasa tsuboiana
Inhalt 1 Stück
ab 9,95 € *
Großblattbambus Sasa tesselata Großblattbambus Sasa tesselata
Inhalt 1 Stück
ab 22,50 € *
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zwergbambus Pleioblastus shibuyanus 'Tsuboi' Zwergbambus Pleioblastus shibuyanus 'Tsuboi'
Schöner Zwergbambus mit grün-cremeweiss panaschierte Blätter
Inhalt 1 Stück
ab 7,50 € *
Kleiner Bambus Shibataea kumasaca, Mäusedorn Bambus Kleiner Bambus Shibataea kumasaca, Mäusedorn...
Hecken- und Flächenbepflanzung. Sehr breite und kurze Blättern,
Inhalt 1 Stück
ab 7,50 € *
Zwergbambus Pleioblastus fortunei 'Variegata' Zwergbambus Pleioblastus fortunei 'Variegata'
zweifarbiger dichter Zwergbambus mit langen, grün-weiß gestreiften Blättern
Inhalt 1 Stück
ab 7,50 € *
Großblattbambus Sasa tesselata Großblattbambus Sasa tesselata
Sasa tesselata hat die größten Blätter unter Zwergbambussorten
Inhalt 1 Stück
ab 22,50 € *
Zwergbambus Pleioblastus viridistriatus auricoma Zwergbambus Pleioblastus viridistriatus auricoma
heisst auch Pleioblastus auricoma. Hat wunderschöne gelb-grüne gestreifte Blätter.
Inhalt 1 Stück
ab 6,49 € *
Zwergbambus Hibanobambusa tranquillans 'Shiroshima' Zwergbambus Hibanobambusa tranquillans...
große, grüne Blättern und cremfarbenen bis gelben Streifen
Inhalt 1 Stück
ab 44,90 € *
Breitblättriger Bambus, Sasa palmata 'Nebulosa' Breitblättriger Bambus, Sasa palmata 'Nebulosa'
attraktiver Bambus mit besonders großen Blättern - tropisches Aussehen
Inhalt 1 Stück
ab 29,90 € *
Zwergbambus Pleioblastus pumilus (Sasa Pumila) Zwergbambus Pleioblastus pumilus (Sasa Pumila)
Geeignet als Bodendecker für Abhänge und Böschungen oder für Balkon- und Terrassenbepflanzung
Inhalt 1 Stück
ab 7,50 € *
Zwergbambus Pleioblastus pygmaeus Zwergbambus Pleioblastus pygmaeus
immergrün, sehr frosthart, wird hauptsächlich als Bodendecker verwendet.
Inhalt 1 Stück
ab 6,49 € *
Zwergbambus Pleioblastus distichus Zwergbambus Pleioblastus distichus
sehr dichter Bewuchs, eignet sich für Beete oder zur Flächenbepflanzung.
Inhalt 1 Stück
ab 6,49 € *
Zwergbambus Pleioblastus chino 'Elegantissimus' Zwergbambus Pleioblastus chino 'Elegantissimus'
Hat schmale, lange, weiß-gestreifte Blätter mit grünen Punkten
Inhalt 1 Stück
ab 7,50 € *
TIPP!
Zwergbambus Sasa tsuboiana Zwergbambus Sasa tsuboiana
sehr dichter und gleichmäßiger Wuchs. Grüne Blätter mit hellgelber Streifung.
Inhalt 1 Stück
ab 9,95 € *
Zwergbambus Pleioblastus viridistriatus 'Vagans' Zwergbambus Pleioblastus viridistriatus 'Vagans'
grüne Blätter, dichtes Laub, gut für Beeteinfassung, im Steingarten oder als Kübelpflanze.
Inhalt 1 Stück
ab 6,49 € *
Zwergbambus Sasa masamuneana 'Albostriata' Zwergbambus Sasa masamuneana 'Albostriata'
sehr dichter und gleichmäßiger Wuchs. Grüne Blätter mit hellgelber Streifung
Inhalt 1 Stück
ab 6,49 € *
Großblättriger Bambus Hibanobambusa tranquillans Großblättriger Bambus Hibanobambusa tranquillans
große, dunkelgrüne Blättern behält auch im Winter seine volle Eleganz.
Inhalt 1 Stück
ab 39,90 € *
Der kurze niedrige Bambus
Der kleine Bruder des Bambus - kurzer niedriger Bambus

Die Herkunft:
Bambusse sind Riesengräser aus den Tropen. Ursprünglich stammen sie von der Malabarküste in Südindien. Im lateinischen heißen sie Bambusoideae und sie zählen zum Süßgras.

Die verschiedenen Gattungen der Bambuspflanze:
Es gibt zwei unterschiedliche Bambusarten und zwar die ausläuferbildende Sorte, die sogenannte Phyllostachys Gattung. Diese bilden Rhizome. Rhizome sind unterirdische Sprossen (Wurzelausläufer), durch diese Sprossen können die Pflanzen überwintern.

Die andere Gattung der Pflanze ist die Fargesia. Die Fargesia-Art bildet einen Horst. Er
ist kompakt und bildet keine Ausläufer. Eine Rhizomsperre ist nicht erforderlich.

Erscheinungsbild und Verwendung kurzer Bambus:
Die Wuchshöhe variiert von ca. 0,4 bis 2,00 Meter. Kurzer Bambus bildet meistens Wurzelausläufer (Rhizome), damit vermehrt er sich praktisch von selbst, so dass er sehr gut zur Flächenbepflanzung geeignet ist. Allerdings sollte man die zu bepflanzende Fläche mit einer Rhizomsperre begrenzen, so dass er sich nicht unaufhaltsam weiterverbreitet. Die kurze niedrige Pflanze ist robust und eignet sich deshalb ideal als Ersatz für Rasenflächen oder als Bodenbefestigung. Für steilere Hänge sind die kurzen niedrigen Sorten sehr gut geeignet, da durch die schnelle Bildung der unterirdischen Sprossen ein wegschwemmen der Erde bei starken Regenschauern verhindert wird. Auch an trockenen Süd- und Westhängen mit prallem Sonnenschein kann er bei genügender Bewässerung problemlos eingesetzt werden. Ausserdem sind sie auch zur Bepflanzung unter Bäumen und hohen Sträuchern geeignet. Sie halten auch schattige Plätze gut aus und Unkraut wird durch sie verdrängt.

Bambus Pflege:
Er ist eine widerstandsfähige und kräftige Pflanze. Dennoch benötigt Bambus Pflege, man sollte einen kräftigen, aber lockeren und gut abfließenden und nährstoffreichen Boden wählen, da der Bambus viel Wasser benötigt, aber keine Staunässe mag. In Kübeln oder ähnlichen Gefäßen gedeihen die Pflanzen nicht sehr gut oder gar nicht.

Bambus im Winter:
Bambus im Winter benötigt auch etwas Pflege, d. h. genügend Wasser, auch während des Frostes muss er ausreichend gegossen werden, damit er nicht austrocknet. Nach dem Winter sollte er gedüngt werden. Die niedrigen Sorten haben meist nur winterharte Wurzeln, die Blätter nehmen meist Schaden. Man kann sie jedoch mit Tannenzweigen oder Frostschutzmaterial (Vlies o.ä.) abdecken.

Bambus schneiden:
Die bodendeckenden Sorten werden jedes Jahr zurückgeschnitten. Nach dem Bambus schneiden im Frühjahr treiben die kaputten Blätter wieder neu aus.

Garten Shop:
Im Garten Bambus Shop gibt es sehr viele verschiedene Arten und Wuchshöhen der kurzen niedrigen Pflanzen zu kaufen. Man kann sich dort auch direkt beraten lassen. Auch kann man im Internet eine Vielzahl von Sorten bestellen.