Bambus für Terrasse und Balkon

Sie können einige Bambussorten ohne Probleme als Topfpflanze im Kübel halten. Der Bambus eignet sich gut als Sichtschutz auf dem Balkon oder auf der Terrasse, da er auch im Winter grün bleibt und bei ausreichend Platz und Nahrung, anspruchslos ist.

Vorallem Fargesien Bambussorten eignen sich gut für die Kübelhaltung, da sie nicht so groß werden oder ein starkes Wurzelwachstum haben. Als ideale Kübelpflanze wird Fargesia Rufa bis zu 2,20 Meter hoch und ist dabei sehr breitwachsend. Fargesia Rufa ist bis -26° Celsius winterhart und übersteht somit auch kalte Winter auf dem Balkon (in einem geeigneten geschützten Gefäß mit Winterschutz). Ähnlich geeignet ist Fargesia robusta 'Campbell' (Zebra Bambus). Diese hat feine, schmale Blätter, aber ein eher aufrechtes Blattwerk. Er kann allerdings auch in einem Topf bis zu 4 Meter hoch werden. Der Bambus Fargesia robusta 'Campbell' (Zebra Bambus) ist bis zu -24° Celsius winterhart. Der platzsparende Bambus Fargesia jiuzhaigou besticht mit seinen rötlichen Halmen, die vor allem im Frühjahr mit zunehmender Sonneneinstrahlung auftreten. Diesen Sorten können auch an schattigen Standorten stehen. Eine weitere beliebte Bambusart ist Fargesia nitida, welche wegen des horstigen Wuchses und der extrem guten Winterhärte einer der wichtigsten Gartenbambusse ist.Er mag es gern halbschattig und verträgt auch einen zugigen Standort.Jede Fargesia kann und darf in Form geschnitten werden.

Einige Phyllostachys Arten wie z.B. Phyllostachys bissetii sind ebenfalls für die Terrasse oder den Balkon geeignet. Er hat glänzende dunkelgrüne Blätter, ein sehr dichtes Laub und ist bis zu -24° Celsius winterhart. Er gehört zu den winterhärtesten Phyllostachys-Arten. Sehr empfehlenswert für den Balkon ist der Bambus Phyllostachys aureosulcata 'Spectabilis', der mit seinen besonders auffälligen gelben und oft gezackten Halmen und dem grünen Blattwerk ins Auge sticht.Diese Phyllostachysarten werden zwar bis zu 3 bis 5 m hoch, können aber bei Bedarf in Form geschnitten und gekürzt werden. Phyllostachys humilis, auch bekannt als Bronze-Bambus, zählt zu den kleinsten der Phyllostachys-Gruppe und kann auch gut im Kübel gepflanzt werden.

Pflege und Wissenswertes für Bambus - Kübelhaltung

 Bambus sieht wunderbar aus in dekorativen Gefässen allerdings benötigt es etwas an Pflege ,damit Sie länger Freude daran haben.Das Wurzelwachstum ist im Kübel stärker ,da diese sich schneller erwärmen wie der Erdboden.In warmen Perioden müssen die Pflanzen fast täglich gewässert werden und auch bei der Düngung gilt es großzügig zu sein.Die Rhizome wickeln sich bei Phyllostachys ab dem 2.Jahr um den Wurzelballen,daher sollte man ca. alle 3 Jahre größer topfen oder aber teilen und neu eintopfen,da sonst kein Wachstum (Nährstoff -und Wasseraufnahme) gewährleistet wird.Die beste Zeit dafür ist das zeitige Frühjahr! Den Wurzelballen teilen z.b mit einer Handsäge,die Halme je nach Bedarf etwas zurückschneiden und in frische Erde einpflanzen.Den geteilten Bambus in den ersten Wochen besonders feucht halten.

 

Sie können einige Bambussorten ohne Probleme als Topfpflanze im Kübel halten. Der Bambus eignet sich gut als Sichtschutz auf dem Balkon oder auf der Terrasse, da er auch im Winter grün bleibt und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bambus für Terrasse und Balkon

Sie können einige Bambussorten ohne Probleme als Topfpflanze im Kübel halten. Der Bambus eignet sich gut als Sichtschutz auf dem Balkon oder auf der Terrasse, da er auch im Winter grün bleibt und bei ausreichend Platz und Nahrung, anspruchslos ist.

Vorallem Fargesien Bambussorten eignen sich gut für die Kübelhaltung, da sie nicht so groß werden oder ein starkes Wurzelwachstum haben. Als ideale Kübelpflanze wird Fargesia Rufa bis zu 2,20 Meter hoch und ist dabei sehr breitwachsend. Fargesia Rufa ist bis -26° Celsius winterhart und übersteht somit auch kalte Winter auf dem Balkon (in einem geeigneten geschützten Gefäß mit Winterschutz). Ähnlich geeignet ist Fargesia robusta 'Campbell' (Zebra Bambus). Diese hat feine, schmale Blätter, aber ein eher aufrechtes Blattwerk. Er kann allerdings auch in einem Topf bis zu 4 Meter hoch werden. Der Bambus Fargesia robusta 'Campbell' (Zebra Bambus) ist bis zu -24° Celsius winterhart. Der platzsparende Bambus Fargesia jiuzhaigou besticht mit seinen rötlichen Halmen, die vor allem im Frühjahr mit zunehmender Sonneneinstrahlung auftreten. Diesen Sorten können auch an schattigen Standorten stehen. Eine weitere beliebte Bambusart ist Fargesia nitida, welche wegen des horstigen Wuchses und der extrem guten Winterhärte einer der wichtigsten Gartenbambusse ist.Er mag es gern halbschattig und verträgt auch einen zugigen Standort.Jede Fargesia kann und darf in Form geschnitten werden.

Einige Phyllostachys Arten wie z.B. Phyllostachys bissetii sind ebenfalls für die Terrasse oder den Balkon geeignet. Er hat glänzende dunkelgrüne Blätter, ein sehr dichtes Laub und ist bis zu -24° Celsius winterhart. Er gehört zu den winterhärtesten Phyllostachys-Arten. Sehr empfehlenswert für den Balkon ist der Bambus Phyllostachys aureosulcata 'Spectabilis', der mit seinen besonders auffälligen gelben und oft gezackten Halmen und dem grünen Blattwerk ins Auge sticht.Diese Phyllostachysarten werden zwar bis zu 3 bis 5 m hoch, können aber bei Bedarf in Form geschnitten und gekürzt werden. Phyllostachys humilis, auch bekannt als Bronze-Bambus, zählt zu den kleinsten der Phyllostachys-Gruppe und kann auch gut im Kübel gepflanzt werden.

Pflege und Wissenswertes für Bambus - Kübelhaltung

 Bambus sieht wunderbar aus in dekorativen Gefässen allerdings benötigt es etwas an Pflege ,damit Sie länger Freude daran haben.Das Wurzelwachstum ist im Kübel stärker ,da diese sich schneller erwärmen wie der Erdboden.In warmen Perioden müssen die Pflanzen fast täglich gewässert werden und auch bei der Düngung gilt es großzügig zu sein.Die Rhizome wickeln sich bei Phyllostachys ab dem 2.Jahr um den Wurzelballen,daher sollte man ca. alle 3 Jahre größer topfen oder aber teilen und neu eintopfen,da sonst kein Wachstum (Nährstoff -und Wasseraufnahme) gewährleistet wird.Die beste Zeit dafür ist das zeitige Frühjahr! Den Wurzelballen teilen z.b mit einer Handsäge,die Halme je nach Bedarf etwas zurückschneiden und in frische Erde einpflanzen.Den geteilten Bambus in den ersten Wochen besonders feucht halten.

 

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Fargesia species Blue Lizard ® - Blauer Drachenschuppenbambus
Fargesia species Blue Lizard ® - Blauer...
Der Bambus Fargesia Blue Lizard ® ist sehr Blickdicht, aufrecht, sehr Winterhart und ideal für Hecken und Sichtschutz geeignet.
Inhalt 1 Stück
TIPP!
Fargesia nitida 'Black Pearl' - Der schwarze Gartenbambus
Fargesia nitida 'Black Pearl' - Der schwarze...
Der Bambus Fargesia nitida 'Black Pearl' wächst sehr Blickdicht, ist gut Winterhart und ideal für Hecken und Sichtschutz geeignet. Auch als Kübelpflanze und Einzelstand ein echter Blickfang. Toll ist der tiefschwarze Halm der leicht...
Inhalt 1 Stück
Fargesia murielae 'Fresena' - Schirm-Bambus, Garten-Bambus
Fargesia murielae 'Fresena' - Schirm-Bambus,...
Fargesia murielae 'Fresena' - Schirm-Bambus, Garten-Bambus
Inhalt 1 Stück
Fargesia denudata 'Lancaster', Panda Bambus
Fargesia denudata 'Lancaster', Panda Bambus
Fargesia denudata, auch bekannt als Schirmbambus, wächst in seiner alten Heimat China bis über 3000 m Meereshöhe und dient dem großen Panda als Nahrung. In unseren Breiten ist er sehr winterhart. Der Fargesia denudata hat sehr feine...
TIPP!
Bambus Hecke im Kasten - Mobile Hecke
Bambus Hecke im Kasten - Mobile Hecke
bepflanzte Pflanzkasten für die Terrasse oder Balkon
Inhalt 1 Stück
TIPP!
Bambusratgeber - alles über Bambuspflanzen
Bambusratgeber - alles über Bambuspflanzen
Bambusratgeber
Inhalt 1 Stück
TIPP!
Phyllostachys Tip Top varioauriculata Kleiner Bambus
Phyllostachys Tip Top varioauriculata Kleiner...
Die neue Bambussorte Phyllostachys Tip Top varioauriculata ist dem Phyllostachys bissetii seh ähnlich. Bei einer Wuchshöhe von 3 bis 5 Metern ist er jedoch etwas kleiner. Somit ist er eine gute Alternative zur Pflanzung von Fargesia. Er...
Inhalt 1
Phyllostachys bissetii, Grüner Bambus
Phyllostachys bissetii, Grüner Bambus
Die Halme und die Blätter des Phyllostachys bissetii sind glänzend dunkelgrün. Er hat ein sehr dichtes Laub und ist daher besonders zur Heckenpflanzung und als Sichtschutz geeignet. Da er bis zu -24°C verträgt, gehört er zu den...
Inhalt 1 Stück
Phyllostachys aureosulcata 'Spectabilis'
Phyllostachys aureosulcata 'Spectabilis'
Phyllostachys aureosulcata 'Spectabilis' ist besonders winterhart, sehr zuverlässig und daher auch für ungünstigere Lagen geeignet. Er ist sehr dekorativ und hat einen sehr starkem Ausbreitungsdrang. Seine Halme wachsen im unterem...
Inhalt 1 Stück
Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis'
Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis'
Phyllostachys aureosulcata "Aureocaulis", auch bekannt als Goldrohr-Bambus, zählt zu der Gruppe der winterhärtesten Bambusarten überhaupt. Das besonderes Merkmal dieses Goldrohr-Bambus ist der gold-gelb-braune Halm, der sich in der Sonne...
Inhalt 1
Pseudosasa japonica, Pfeil Bambus
Pseudosasa japonica, Pfeil Bambus
Pseudosasa japonica, auch bekannt als Pfeilbambus, ist aufgrund seiner schönen großen, grünen Blätter (bis 35 cm lang) einer der beliebtesten Bambusse für den Balkon oder den Garten. Er ist robust, pflegeleicht und sehr frosthart und...
Inhalt 1
Phyllostachys humilis, Bronze Bambus
Phyllostachys humilis, Bronze Bambus
Phyllostachys humilis, auch bekannt als Bronze-Bambus, zählt zu den kleinsten der Phyllostachys-Gruppe. Seine jungen Halme haben durch die Sonne eine schwarze Farbe, welche aber im Laufe des ersten Jahres nachgrünen. Er wächst sehr gut...
Inhalt 1 Stück
Fargesia rufa
Fargesia rufa
Der Bambus "Fargesia rufa" hat sehr feine bläulich grüne bis gelbe Blätter und ein leicht überhängendes Blattwerk. Die Halmscheiden sind leicht rötlich. Er eignet sich besonders als Heckenbambus, da er zweimal im Jahr austreibt und somit...
Inhalt 1 Stück
Fargesia robusta 'Campbell', Zebra Bambus
Fargesia robusta 'Campbell', Zebra Bambus
Der Bambus 'Fargesia robusta' besitzt einen sehr dekorativen Wuchs und ist deshalb als Solitärgehölz zur Einzelstellung und als Heckenbambus bestens geeignet. Besonders dekorativ wirkt er in der Nähe von Wasser. Dieser Bambus hat sehr...
Inhalt 1 Stück
Fargesia nitida, Schirmbambus
Fargesia nitida, Schirmbambus
Fargesia nitida ist wegen des horstigen Wuchses und der extrem guten Winterhärte einer der wichtigsten Gartenbambusse. Darüber hinaus wächst er sehr stark, verträgt sowohl einen sonnigen als auch schattigen sowie zugigen Standort und...
Inhalt 1 Stück
Fargesia murielae `Standing Stone`, Garten Bambus
Fargesia murielae `Standing Stone`, Garten Bambus
Fargesia murielae 'Standing Stone' ist ein sehr robuster Gartenbambus. Er wächst schnell in die Breite und ist aus diesem Grund für eine Verwendung als Bambushecke oder als breit wachsender Solitär ideal. Der Wuchs ist aufrecht, wobei...
Inhalt 1 Stück
Fargesia Jiuzhaigou, rothalmiger Schirmbambus
Fargesia Jiuzhaigou, rothalmiger Schirmbambus
Der attraktive Effekt des rothalmigen Schirm-Bambus entsteht, wie sein deutscher Name schon ausdrückt, durch seine rötlich-braunen bis purpurnen Halme. Dazu braucht er allerdings ein sonniges Plätzchen. Im Halbschatten und Schatten...
Inhalt 1 Stück